🇪🇸 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Spanien! 🇪🇸

🇪🇸 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Spanien! 🇪🇸

Einleitung

Schön, dass du dich für unseren Blogartikel “🇪🇸 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Spanien! 🇪🇸 ” interessierst. 🙂 In diesem Beitrag werden wir dir spannende spanische Aktien vorstellen.
Die Weltreise ist nicht nur ein neues Format auf unserem gemeinsamen Podcastkanal – Finanzen.Parkett -, sondern ab sofort auch auf unserem Blog.

Wir stellen dir nun regelmäßig ein Land, dessen Primärbörse mit Leitindex und interessante Aktien vor. Zunächst stellen wir dir ein paar Zahlen, Daten, Fakten zu Spanien vor und im Anschluss gehen wir auf die Börse und dessen Leitindex eingehen. Danach werden wir dir mehr über ein paar spanische Unternehmen/ Aktien erzählen. Los geht’s! 🙂

Du kannst dir diesen Artikel auch gerne als Podcast anhören. Hier kommst du direkt zur passenden Podcast-Folge:

Eckdaten zu Spanien 🇪🇸

  • Hauptstadt: Madrid
  • Einwohnerzahl: etwas mehr als 47,1 Mio. Menschen 
  • Bevölkerungsentwicklung: + 0,80% p.a.
  • BIP/ Einwohner: 30.733 USD
  • BIP/ Total: 1.428 Mrd. USD 
  • Staatsverschuldung: 97,6% zum BIP

Geschichte der spanischen Börse

Die Börse in Madrid ist derzeit die größte von insgesamt vier Börsen in Spanien, die weiteren Börsen befinden sich in Barcelona, Valencia und Bilbao.

Die Madrider Börse wurde am 20. Oktober 1831 gegründet. Bis Ende des 19. Jahrhunderts erhielt Spanien die Peseta, die Bank von Spanien und ein eigenes Börsengebäude. 

Dadurch, dass Spanien 1898 seine Kolonien, wie Puerto Rico, Kuba und die Philippinen, verloren hat kam es zu einem 20%igen Einbruch des Aktienhandels in Madrid. Durch die Listung ausländischer Aktien konnte der Verlust allerdings in den Jahren danach kompensiert werden.

1936 wurde aufgrund des Ausbruchs des Spanischen Bürgerkrieges die Börse in Madrid geschlossen. 

1975 sind technische Erneuerung in die Börse geflossen, neue Investitionen vor allem durch den EU-Beitritt Spaniens 1986 und dessen Eingliederung in das Wechselkurssystem der EU 1988 brachten letztendlich auch einen starken im internationalen Handel.

Um die 2000er sind Investitionen in den Ausbau der internationalen Finanzdienstleistungen mit Lateinamerika geflossen.

Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Börse in Bilboa:

Die Bolsa de Bilbao ist eine regionale Sekundärbörse in Bilbao, Spanien. Die Börse von Bilbao ist eine der ältesten Börsen Spaniens und wird heute von der Grupo Bolsas Mercados Españoles (BME) betrieben.

Sie dient als Sekundärbörse der an der Bolsa primaria de Madrid (Madrider Primärbörse) gelisteten Unternehmen.

Neben Aktien werden auch Warrants und ETFs gehandelt.

Börse in Barcelona:

Die Börse dient als Sekundärbörse und hat dieselben Unternehmen gelistet wie die Madrider Börse.

Neben spanischen Aktien wird auch eine breite Palette von Wertschriften und ausländischen Aktien gehandelt. Mehr als 20 Finanzdienstleister handeln an der Börse als Markteilnehmer, darunter auch die Credit Suisse und UBS.

Zusätzlich zum elektronischen Handel werden Transaktionen auch im elektronischen Börsensaal in Barcelona abgewickelt. Die Börse wird von der Grupo Bolsas Mercados Españoles (BME) betrieben, welche den IBEX-Index veröffentlicht.

Börse in Valencia:

Die spanische Bolsa de Valencia wurde 1980 als regionale Sekundärbörse in Valencia gegründet.

Die an der Börse von Valencia kotierten Unternehmen sind auch an der Madrider Börse (Bolsa de Madrid) notiert. Die Börse ist hauptsächlich auf lokale Investoren und Investment Clubs in der Region Valencia ausgerichtet. Sie gehört zur Grupo Bolsas Mercados Españoles (BME) und ist Mitglied der FIAB.

Der IBEX-Index bildet die Performance der an der Börse von Valencia notierten Aktien ab.

IBEX 35 – spanischer Leitindex

Der IBEX 35 (Iberia Index) bildet als Aktienindex die 35 wichtigsten spanischen Unternehmen ab. Eingeführt wurde der Index am 14. Januar 1992. Die Indexbasis liegt bei 3.000 Punkten per 31. Dezember 1989. Es handelt sich im Gegensatz zum DAX um einen Kursindex, Dividenden fließen somit nicht in den Index ein.

Die Zusammensetzung des IBEX 35 wird von der Madrider Börse halbjährlich im Juni und Dezember überprüft. In den spanischen Leitindex aufgenommen werden die Unternehmen, die in der Überprüfungsperiode den größten Börsenumsatz aufweisen und die zudem die folgenden zwei Kriterien erfüllen:

– Die Kapitalisierung des Unternehmens 0,3 Prozent über der durchschnittlichen Kapitalisierung des IBEX 35 liegen
– Die Aktien sollten an mindestens einem Drittel der betrachteten Tage gehandelt worden sein

Technisch gesehen ist der Index ein Kursindex, der nach der Marktkapitalisierung (auf Streubesitz-Basis) gewichtet wird. Der Index wird nicht um Dividendenzahlungen bereinigt. Kapitalmaßnahmen wie Aktiensplits haben keinen (verzerrenden) Einfluss auf den IBEX 35 Index.

Top 10 Positionen aus dem IBEX 35
Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Quellensteuer auf Kapitalerträge in Spanien

  • Kosten & Fristen für Rückerstattung: 200€ (online kostenlos) / 4 Jahre
  • Wartezeit auf Erstattung: bis zu 36 Monate

Nun werden wir dir 5 spannende spanische Aktien etwas genauer vorstellen. Wir haben wie immer 3 Unternehmen aus den Leitindex genommen, also dem IBEX 35 und 2 weitere Unternehmen sind eher kleinere Unternehmen, welche wir persönlich sehr spannend finden.

Kurzvorstellung von 5 spanischen Aktien

Nun werden wir dir ein paar spannende spanische Aktien vorstellen. Es soll sich hierbei natürlich um keine Anlageberatung handeln 🙂

Industria De Diseno Textil

WKN: A11873

ISIN: ES0148396007

Hauptsitz: Arteixo, Spanien

Branche: Textilprodukte

Marktkapitalisierung: 75 Mrd. €

Kurs: 24,06€ (Stand 29.08.2020)

Industria de Diseño Textil S.A. ist ein international tätiges Textilunternehmen. Die spanische Aktie zählt zu den weltweit grössten Textilunternehmen und ist im Design, der Produktion und dem Vertrieb von Kleidung und Accessoires tätig. Die Produktionsbetriebe, die Logistikzentren und die Vertriebseinrichtungen befinden sich alle in Spanien. Die Marken Zara, Zara Home, Pull& Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho und Uterqüe sind weltweit in über 7.400 Geschäften sowie online erhältlich. Das Unternehmen beschäftigt etwa 180.000 Mitarbeiter weltweit. Nun zu den wichtigsten Finanzkennzahlen:

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)25 33626 14528 286
Gewinn (in Mio)3 3683 4443 639
Gewinn/Aktie1,081,111,17
Dividende/Aktie0,750,880,75
Div.Rendite(%)2,60%3,61%2,47%

Iberdrola

WKN: A0M46B

ISIN: ES0144580Y14

Hauptsitz: Bilbao, Spanien

Branche: Energieversorger

Marktkapitalisierung: 58,4 Mrd. €

Kurs: 10,71€ (Stand 29.08.2020)

Iberdrola S.A. zählt zu den größten Energieversorgern innerhalb Europas. Zu den Geschäftsfeldern gehören die Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Vermarktung von Elektrizität und Erdgas. Mit seinen Dienstleistungen erreicht das spanische Unternehmen rund 16 Millionen Kunden, neun Millionen davon in Spanien. Das Unternehmen zählt außerdem zu den größten Erzeugern von Hydro-, Thermal- und Nuklearenergie in Spanien. Das Unternehmen deckt die Stromversorgung in fast ganz Spanien ab. Darüber hinaus ist der Konzern der weltweit größte Windenergieproduzent. Der Umsatz ist auf die verschiedenen Geschäftsbereiche folgendermaßen aufgeteilt:

– Produktion und Verteilung von Elektrizität und Gas (97,5%): 2016 wurden 132414 GWh produziert verteilt auf die Spanien (61725 GWh), Mexiko (37717 GWh), USA (17436 GWh), UK (13531 GWh), Brasilien (639 GWh) und sonstige (1366 GWh);

– sonstige (2,5%): insbesondere Engineering und Kraftwerkbau sowie Immobiliengeschäfte.

Nun noch die wichtigsten Finanzdaten von Iberdrola:

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)31 26335 07636 438
Gewinn (in Mio)2 8043 0143 406
Gewinn/Aktie0,440,470,53
Dividende/Aktie0,320,330,36
Div.Rendite(%)4,91%4,72%3,88%

Amadeus IT Group

WKN: A1CXN0

ISIN: ES0109067019

Hauptsitz: Madrid, Spanien

Branche: Software

Marktkapitalisierung: 21,88 Mrd. €

Kurs: 48,98€ (Stand 29.08.2020)

Amadeus IT Group S.A. ist in den Bereichen Technologie- und Vertriebssoftwarelösungen für die Reise- und Tourismusbranche international tätig. Über seine Global Distribution System (GDS) Plattform bietet Amadeus ein internationales Netzwerk für den Vertrieb und die Buchungen von Tourismusprodukten und Services wie Verfügbarkeit, Preisberechnung, Ticketausstellungen und -änderungen, Hotelreservierungen und Reisebuchungen an. 

Der Umsatz von Amadeus ist geografisch folgendermaßen verteilt: Europa (42,5%), Asien/Pazifik (17,9%), Nordamerika (20,4%), Naher Osten und Afrika (12%) und Lateinamerika (7,1%). Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17.800 Mitarbeiter. Nun präsentieren wir dir die wichtigsten Finanzkennzahlen von Amadeus IT:

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)4.8534.9365.570
Gewinn (in Mio)1.0031.0021.122
Gewinn/Aktie2,292,332,58
Dividende/Aktie1,141,181,30
Div.Rendite(%)1,81%1,68%1,64%

Nun werden wir dir noch zwei kleinere spanische Aktien vorstellen, die in der Zukunft interessant sein könnten:

Fluidra

WKN: A0MZNB

ISIN: ES0137650018

Hauptsitz: Sabadell, Spanien

Branche: Handel

Marktkapitalisierung: 2,77 Mrd. €

Kurs: 14,20€ (Stand 30.08.2020)

Fluidra ist ein spanischer Großsortimenter für Schwimmbadtechnik und Wasseraufbereitung. Es werden sowohl Produkte der konzerneigenen Firmen Calplas, Cepex und MTH AG als auch Fremdprodukte verkauft. Die Geschäftsbereiche von Fluidra teilen sich folgendermaßen auf:

  • Schwimmbad/Pool und Wellnessprodukte
  • Wasseraufbereitung
  • Bewässerungstechnik
  • Wasserführung/-transport (Leitungssysteme etc.)

Das Unternehmen ist in 45 Ländern tätig und beschäftigt 5.400 Mitarbeiter. Nun zu den wichtigsten Finanzkennzahlen von Fluidra:

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)7811 0301 368
Gewinn (in Mio)31,1-33,98,32
Gewinn/Aktie0,28-0,220,04
Dividende/Aktie0,1300
Div.Rendite(%)1,10%00

Laboratorios Farmaceuticos ROVI

WKN: A0M0GQ

ISIN: ES0157261019

Hauptsitz: -, Spanien

Branche: Pharma

Marktkapitalisierung: 1,56 Mrd. €

Kurs: 27,80€ (Stand 30.08.2020)

Laboratorios Farmaceuticos ROVI SA (ROVI) ist ein in Spanien ansässiges Unternehmen, das hauptsächlich in der Pharmaindustrie tätig ist. Zu den Hauptaktivitäten des Unternehmens gehört die Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln im In- und Ausland. Die Geschäftsbereiche von ROVI gliedern sich wie folgt:

  • Pharmaprodukten (diversifiziertes Portfolio von Medikamenten und zahlreichen Patenten)
  • Auftragsfertigung für Ärzte und Krankenhäuser ( Spezialist im Abfüllen von vorgefüllten Spritzen und anderen Verpackungen.)
  • R&D Research and Development – Forschung

Momentan forscht ROVI in den Bereichen Schizophrenie, Brustkrebsbehandlung und Thrombose Vorerkrankungen. Das Unternehmen ist in 65 Ländern tätig und beschäftigt etwa 1400 Mitarbeiter. Nun zu den wichtigsten Finanzkennzahlen von ROVI:

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)276303381
Gewinn (in Mio)17,217,939,3
Gewinn/Aktie0,350,350,71
Dividende/Aktie0,120,080,18
Div.Rendite(%)0,77%0,46%0,72%
Bison-App für IOS und Android(*)

Starte noch heute und investiere in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple usw. Die Bison App stammt von der Börse Stuttgart.

Bei einem Investment von 50€ erhältst du über unseren Link 10€ extra.

Vielen Dank, dass du den Blogartikel ” 🇪🇸Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Spanien! 🇪🇸” bis zum Ende gelesen hast. 🙂 Wir hoffen nun, dass wir dir ein paar spannende spanische Aktien vorstellen konnten.

Wir werden unsere Weltreise im nächsten Podcast/Blogbeitrag fortsetzen und zwar geht es für uns dann nach Portugal 🇵🇹.

Ich kann dir die folgenden Blogbeiträge empfehlen:

Außerdem würden wir uns freuen, wenn du mal in unseren gemeinsamen Podcast “Finanzen.Parkett” reinhörst. 🙂

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar