Dividenden Report im März 2020 – Finanzenfuchs

Dividenden Report im März 2020 – Finanzenfuchs

Einleitung: Dividenden Report im März und Crash Stimmung durch Corona


Trotz herber Kursverlusten konnte sich mein Depot in diesem Monat behaupten. An den Börsen herrschte im März die reinste Crash Stimmung. Die Coronakrise schadete den Börsenkursen weltweit. Am 17. März 2020 notiert der deutsche Leitindex DAX bei einem Punktestand von 8.600. Am 19. Februar stand der Dax noch bei etwa 13.700 Punkten. Das entspricht einem Kurseinbruch von 38%. Innerhalb weniger Wochen. So einen starken Einbruch an der Börse habe ich während meiner Börsenkarriere noch nie erlebt. Auf meine Dividenden konnte ich mich diesen Monat aber verlassen. Mein Depot ist bis dato von keiner Dividendenkürzung oder ähnlichem betroffen, aufgrund der Coronakrise. Für den Monat März hatte ich mit fünf Dividenden Zahltagen gerechnet, d.h. dass fünf Unternehmen aus meinem Portfolio im März eine Dividende ausschütten werden.

Dividendenzahler im März: McDonalds, Intel, Unilever, Vanguard ETF, LTC Properties
Gerechnet hatte ich mit folgenden Werten:
  • McDonalds (WKN: 856958)
  • Intel (WKN: 855681)
  • Unilever (WKN: A0JMQ9)
  • Vanguard FTSE All World High Dividend Yield ETF (WKN: A1T8FV)
  • LTC Properties (WKN: 884625)

Am Ende habe ich von McDonalds, Intel, Unilever und LTC Properties eine Dividende bekommen. Mein Vanguard ETF hat mir diesen Monat leider keine Dividende mehr ausgeschüttet, wird mir aber dann im April eine Dividende ausschütten. Nun zum spannenden Teil.

Wie viele Dividenden habe ich im März letztendlich erhalten?

Hier eine Übersicht:

Das ergibt eine Summe von 19,59€ im März.
Hier eine grafische Übersicht der Dividendenentwicklung:

Dividendenvergleich

Im Vergleich zum Dezember mit einer Summe von 18,57€ ergab sich eine Dividendensteigerung von 5,4%. Die Steigerung der Dividende wäre deutlich höher gewesen, wenn der Vanguard ETF im März ausgeschüttet hätte. Da dieser auch im Dezember 2019 ausgeschüttet hatte. Alles in allem bin ich trotzdem sehr zufrieden mit der Entwicklung und bin gespannt, wie die Dividendenentwicklung in fünf oder zehn Jahren aussieht. Die Entwicklung der Dividenden geht definitiv in die richtige Richtung. Die finanzielle Freiheit und die Größe der passiven Einnahmen rücken somit jeden Monat ein Stückchen näher. 🙂

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar