🇵🇹 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Portugal! 🇵🇹

🇵🇹 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Portugal! 🇵🇹

Einleitung

Herzlich Willkommen auf unserem Blog finanzenparkett.de 🙂 Heute begeben wir uns mal wieder auf Weltreise. Heute soll es um Aktien aus Portugal gehen. Portugal ist eine weitere Station auf unserer Weltreise. Dieses Format stammt aus unserem Podcast “Finanzen.Parkett” und wird hier nochmal in einem Blog Beitrag verarbeitet, um dir eine bessere Übersicht zu schaffen.

Du kannst dir diesen Artikel auch gerne als Podcast anhören. Hier kommst du direkt zur passenden Podcast-Folge:

Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Eckdaten zu Portugal:

  • Hauptstadt: Lissabon
  • Einwohnerzahl: 10.6 Mio. Menschen 
  • Bevölkerungsentwicklung: – 0,51% p.a.
  • BIP/ Einwohner: 23.437 USD
  • BIP/ Total: 240,90 Mrd. USD
  • Staatsverschuldung: 122,2% zum BIP

Börse Lissabon “Euronext” – Portugal:

Euronext ist eine „Mehrländerbörse“, sie betreibt die Börsen in Amsterdam, Brüssel, Dublin, Lissabon und Paris und hat ihren Sitz in Amsterdam. Die Aktien der Betreibergesellschaft Euronext N.V. werden an allen von ihr betriebenen Börsen gehandelt.

NYSE Euronext Inc. war ein transatlantischer Börsenbetreiber, der im Jahr 2007 durch die Fusion der europäischen Mehrländerbörse Euronext (Euronext N. V.) mit der New York Stock Exchange (NYSE Group, Inc.) entstanden war. NYSE Euronext betrieb die Börsen in Amsterdam, Brüssel, Lissabon und Paris, den Terminmarkt in London, die New York Stock Exchange und die NYSE Amex (früher American Stock Exchange) in New York sowie die NYSE Arca in Chicago und San Francisco. NYSE Euronext war zuletzt eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der IntercontinentalExchange, die die Fusion der beiden Unternehmen nach der Übernahme wieder rückgängig machte.

Entstehung der NYSE Euronext

Am 2. Juni 2006 einigten sich Euronext und die NYSE auf eine Fusion. Euronext-Aktionäre erhielten nach Zustimmung der Aktionäre der beiden Börsen und der Aufsichtsbehörden für jede Euronextaktie 0,98 Aktien der NYSE und zusätzlich 21,32 Euro in bar. Der Zusammenschluss wurde am 19. Dezember 2006 auf einer außerordentlichen Hauptversammlung der Euronext endgültig beschlossen. Durch die Fusion am 4. April 2007 entstand der erste transatlantische Börsenbetreiber in der Geschichte.


Übernahme durch die Intercontinental

Am 20. Dezember 2012 gab die IntercontinentalExchange den Kauf der NYSE Euronext für 8,2 Milliarden US-Dollar bekannt.  Die Übernahme wurde am 13. November 2013 abgeschlossen.

Abspaltung der Euronext

Mitte November 2013 wurde die Abspaltung der Euronext mit den Börsen in Paris, Amsterdam, Brüssel und Lissabon für Anfang 2014 bekanntgegeben, da die europäischen Aktienbörsen durch die IntercontinentalExchange nicht als Kerngeschäft betrachtet werden. Dies machte die 2007 erfolgte Fusion der NYSE mit der Euronext wieder rückgängig. Der Börsengang der Euronext fand am 20. Juni 2014 an den Börsen in Amsterdam, Paris und Brüssel statt; Lissabon folgte zu einem späteren Zeitpunkt. Die NYSE und die Londoner Terminbörse LIFFE verbleiben im Alleineigentum der IntercontinentalExchange.


Portugiesischer – Leitindex “Portuguese Stock 20 Index”

Der Portuguese Stock Index 20 (PSI-20) besteht aus den 18 (bis 2014: 20) Unternehmen (Aktien aus Portugal 🇵🇹 ) mit der höchsten Marktkapitalisierung und dem höchsten Aktienumsatz der Börse Lissabon.

Technisch gesehen ist der Index ein Kursindex, dessen Gewichtung nach der Marktkapitalisierung (auf Streubesitz-Basis) erfolgt. Der Index wird nicht um Dividendenzahlungen bereinigt. Kapitalmaßnahmen wie Aktiensplits haben keinen (verzerrenden) Einfluss auf den Index.

Um seinen Charakter als handelsorientiertes Marktbarometer zu unterstreichen, wurden die Aufnahmekriterien im Juli 2007 verschärft.

Seitdem gilt die Regel, dass bei einem Indexmitglied mindestens zehn Prozent der ausstehenden Aktien im Jahr umgesetzt werden muss. Zur Erhöhung der Kontinuität wird zudem die Zusammensetzung nicht mehr halbjährlich, sondern nur noch einmal pro Jahr (jeweils im März)

überprüft. Es kann bei einem neu gelisteten Wert, der die entsprechende Größenordnung beim Börsenumsatz mitbringt, auch innerhalb des Jahres ein Austausch stattfinden.

Ein weiteres Problem, das mit der Reform gelöst werden sollte, war die zuvor starke Ungleichgewichtung der Einzelwerte. So hatten die drei nach der Streubesitzmarktkapitalisierung größten Indexmitglieder phasenweise einen kumulierten Anteil von fast 60 Prozent. Als Gegenmaßnahme wurde deswegen das maximal zulässige Gewicht für Einzelwerte von 20 auf 15 Prozent abgesenkt. Überschreitet ein Einzelwert diese Obergrenze, wird dessen Gewichtung bei der nächsten Anpassung zurückgeführt.

Um im Index berücksichtigt zu werden müssen die Unternehmen einige Bedingungen erfüllen.

  • Die Aktien müssen auf dem amtlichen Markt zugelassen sein und im automatischen System gehandelt werden.
  • Der Hauptsitz der Unternehmen/ Aktien muss in Portugal sein
  • Von einer Unternehmensgruppe darf nur ein Mitglied im Index vertreten sein
  • Die Unternehmen müssen eine solide Finanzierung besitzen
Leitindex Portugal Zusammensetzung PSI 20
Top 10 Aktien aus dem Portugal Leitindex // Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Portuguese_Stock_Index_20

Aktuelle Quellensteuer für Kapitalerträge in Portugal

Quellensteuer Portugal 2020
Quelle: https://www.bzst.de/DE/Privatpersonen/Kapitalertraege/AuslaendischeQuellensteuer/auslaendischequellensteuer_node.html


5 spannende Aktien aus Portugal

Nun werden wir dir 5 spannende Aktien aus Portugal etwas genauer vorstellen. Dabei ist uns aufgefallen, dass es gar nicht so einfach ist, wirklich spannende Unternehmen aus Portugal zu finden.

Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Novabase SGPS

WKN: 501816

ISIN: PTNBA0AM0006

Hauptsitz: Lissabon

Branche: IT-Dienstleistung

Marktkapitalisierung:

Kurs: 3,32€ (Stand 01.09.2020)

Novabase SGPS ist Portugals Computerunternehmen Nummer eins. Das Unternehmen ist ein international tätiger IT-Dienstleister, der in vielen verschiedenen Bereichen tätig ist. Das Unternehmen hilft unter Anderem Fintechs bei der Digitalisierung, aber auch in der Luftfahrt. Das Unternehmen hält mit seiner Software den Flughafen am Laufen und kontrolliert effektiv die Passagierstöme und auch noch viele andere Aktivitäten an den AENA Flughäfen.

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)31 26335 07636 438
Gewinn (in Mio)2 8043 0143 406
Gewinn/Aktie0,440,470,53
Dividende/Aktie0,320,330,36
Div.Rendite(%)4,91%4,72%3,88%

Altri

WKN: A0D8NY

ISIN: PTALT0AE0002

Hauptsitz: Porto

Branche: Forstwirtschaft, Holz & Papier

Marktkapitalisierung: 856 Mio. €

Kurs: 4,17 € (Stand 01.09.2020)

Altri zählt zu den führenden europäischen Produzenten von aus Eukalyptus gewonnenen Zellstoffen. Ergänzend ist die Gesellschaft, basierend auf ihren Forstbeständen, im Bereich Erneuerbare Energien tätig. Hier liefert Altri Biomasse und Schwarzlauge für Anlagen zur Kraft/Wärme-Kopplung. Das Unternehmen verwaltet über 84.000 Hektar FSC-zertifizierte Waldfläche in Portugal und betreibt – ebenfalls in Portugal – drei Zellstofffabriken.

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)646768731
Gewinn (in Mio)96,1194101
Gewinn/Aktie0,470,950,49
Dividende/Aktie0,300,720,30
Div.Rendite(%)5,80%12,41%5,28%
Consorsbank-Depot eröffnen* Trader-Konto_728x90

Corticeira Amorim

WKN: 875180

ISIN: PTCOR0AE0006

Hauptsitz: Mozelos

Branche: Baugewerbe & Baumaterial

Marktkapitalisierung: 1.357 Mio. €

Kurs: 10,20 € (Stand 01.09.2020)

Das Unternehmen ist ein Hersteller von Kork und Korkprodukten. Die Geschichte des Unternehmens geht bis in das Jahr 1870 zurück. Corticeira Amorim hat in mehr als 100 Ländern weltweit Tochtergesellschaften und halt sich als einer der größten Produzenten von Korkprodukten etabliert. Die aus Kork bestehenden Produkte finden Anwendung in zum Beispiel der Wein- und Spirituosen- Industrie, in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, im Baugewerbe, Mode, Inneneinrichtung, aber auch im Baugewerbe. Das Kerngeschäft von Amorim konzentriert sich auf die Bereiche:

Korkstopfen, Wand- und Bodenbeläge, Kork-Verbundstoffe und Kork-Dämmstoffe

Außerdem fokussiert sich das Unternehmen mit dem nachwachsenden Rohstoff Kork und der Erhaltung von Korkeichen-Wäldern stark auf das Thema Nachhaltigkeit.

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)702763781
Gewinn (in Mio)73,077,474,9
Gewinn/Aktie0,550,580,56
Dividende/Aktie0,260,270,27
Div.Rendite(%)1,75%2,06%1,645

EDP-Energias

WKN: 906980

ISIN: PTEDP0AM0009

Hauptsitz: Lissabon

Branche: Energie & Wasserversorgung

Marktkapitalisierung: 16.739 Mio. €

Kurs: 4,28 € (Stand 01.09.2020)

Die EDP-Energias ist im Bereich des Energiesektors als Unternehmensgruppe tätig. Das Unternehmen zählt auf der iberischen Halbinsel (Portugal & Spanien) mit zu den Energieversorgern, die am größten sind, zugleich ist die EDP einer der fünf größten Erzeuger von Windenergie in der dortigen Region. Den Hauptfokus legt das Unternehmen auf die Stromerzeugung, -verteilung und -handel.

Außerdem ist der Konzern in der Erzeugung und Produktion von Gas in Spanien und Portugal tätig. Im Allgemeinen kann man sagen, dass sich die Geschäftsaktivitäten auf die Bereiche Stromerzeugung, Erneuerbare Energien und Gas konzentriert haben . Neben Spanien und Portugal ist der Energieriese mit weiteren Tochtergesellschaften und Produktionsstandorten in Frankreich, Belgien, Polen, Rumänien, den USA und Brasilien vertreten.

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)15 74615 27814 333
Gewinn (in Mio)1 113519512
Gewinn/Aktie0,310,140,14
Dividende/Aktie0,190,190,19
Div.Rendite(%)6,60%6,23%4,92%

Jerónimo Martins

WKN: 878605

ISIN: PTJMT0AE0001

Hauptsitz: Lissabon

Branche: Detailhandel, Warenhäuser

Marktkapitalisierung: 8.656 Mio. €

Kurs: 13,85 € (Stand 01.09.2020)

Jerónimo Martins ist im Lebensmittelhandel, sowie in der Herstellung und dem Vertrieb im Bereich der Konsumgüter tätig. In Portugal betreibt der Mit der Supermarktkette “Pingo Doce” betreibt das Unternehmen eine Supermarktkette. Unter dem Markennamen “Reicho” fürt die Unternehmensgruppe eine Reihe von Abholmärkten und zwei Lebensmittel-Serviceplattformen. Mit diesem Geschäftsmodell ist das Unternehmen in Portugal führend.

Zusätzlich vermarktet Jerónimo Martins Kleidung für Erwachsene und Kinder, Elektrokleingeräte, Bücher, Musik, Elektro- und Telekommunikationsgüter.

Darüberhinaus betreibt es eine eigene Kette an Restaurants mit dem dazugehörigen Take Away-Service in Teilen der Supermarktfilialen. Das Unternehmen verwaltet außerdem die Supermarktkette “Bierdonka”, welche Produkte aus einem eher niedrigeren Preissegment anbietet.

Das Unternehmen ist vor einiger Zeit eine Kooperation mit Unilever eingegangen und produziert daher Konsumgüter aus diversen Bereichen wie zum Beispiel:
Lebensmittel, Haushaltsartikel und Pflegeprodukte, Eistee, Margarine, Eiscreme und Waschmitteln nimmt das werden von dem Unternehmen “Unilever Jerónimo Martins” hergestellt und in Portugal vermarktet.

Kennzahlen201720182019
Umsatz (in Mio.)16 27617 33718 638
Gewinn (in Mio)385401390
Gewinn/Aktie0,610,640,62
Dividende/Aktie0,610,330,35
Div.Rendite(%)3,77%3,14%2,35%

Starte noch heute und investiere in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple usw. Die Bison App stammt von der Börse Stuttgart.

Bei einem Investment von 50€ erhältst du über unseren Link 10€ extra.

Bison-App für IOS und Android(*)

Vielen Dank, dass du den Blogartikel “🇵🇹 Finanzenparkett auf Weltreise – Ab geht’s nach Portugal! “🇵🇹 bis zum Ende gelesen hast. 

 Wir hoffen nun, dass wir dir ein paar spannende Aktien aus Portugal vorstellen konnten.

Wir werden unsere Weltreise im nächsten Podcast/Blogbeitrag fortsetzen und zwar geht es für uns dann nach Griechenland.

Ich kann dir die folgenden Blogbeiträge empfehlen:

Außerdem würden wir uns freuen, wenn du mal in unseren gemeinsamen Podcast „Finanzen.Parkett“ reinhörst. 🙂

Schreibe einen Kommentar