Passives Einkommen Februar 2021 – Parkett.Hirsch (Gerrit)

Einleitung

Moin Moin und Herzlichen Willkommen zurück auf unserem Finanzblog “finanzenparkett.de“. 🙂

Ich hoffe du bist gesund und es geht dir gut?! 🙂
Die täglichen Corona-Neuinfektionen fangen an zu stagnieren und die ersten Lockerungen für den März sind seitens der Regierung vorgesehen. Es gibt immer mehr Zulassungen für verschiedene Vakzine, was gut ist. In jüngster Vergangenheit hat Johnson & Johnson eine Zulassung für dessen Corona-Impfstoff für die USA erhalten. Es bleibt daher spannend, wie sich die Lage um Corona entwickelt.

Doch bevor ich mehr von meinem passiven Einkommen aus Februar 2021 berichte, möchte ich auf meine jüngsten Aktienkäufe eingehen.

Eine wirklich wichtige Neuigkeit vorweg ist, dass es von uns (Jannik & mir – Gerrit) nun auch einen TikTok Account mit dem Namen “finanzen.parkett” gibt, schau gerne vorbei und lass uns gerne ein Follow da. 🙂

Hier das Girokonto von Vivid eröffnen!*

Aktienkauf/ Aktienverkauf- Februar 2021

Dieser und ein weiterer Aktienkauf ist in meinem Januar-Dividendenbericht leider völlig untergegangen. Daher werde ich nun in dem Februar-Dividendenreport meine Aktienkäufe nachholen. Vielen Dank für dein Verständnis und ich hoffe das führt an dieser Stelle zu keiner Verwirrung. Ich möchte lediglich aus Transparenzgründen meine Aktienkäufe respektive Verkäufe veröffentlichen.

Am 28.01.2021 habe ich mir weitere 37 Aktien von Coca-Cola ins Trade Republic-Depot gelegt, d.h. ich bin nun stolzer Besitzer von ca. 81 Coca-Cola Aktien. (Stand: 21.02.2021) 🙂
Ich habe nämlich noch weitere Coca-Cola Aktien auf meinem comdirect-Depot liegen.

Das tolle ist, dass Coca-Cola die Dividende um 2,4% respektive 1 US-Cent erhöht auf 0,42 USD je Aktie pro Quartal erhöht. Das ist die 59. Steigerung der Dividende in Folge, somit zählt Coca-Cola zu den Dividendenkönigen. Die Dividende gib es dann am 01.04.2021, kein Aprilscherz! 😀

Die 81 Aktien werden mir Stand heute pro Quartal voraussichtlich ca. 28,35€ ausschütten (abhängig von dem USD Kurs/ Währung). 🙂

Coca-Cola – Aktienkauf am 28.01.2021

Nun aber zu meinem kurzfristigen Aktienkauf und Verkauf von Etsy.
Am 26.01.2021 habe ich gegen kurz nach 10:00 Uhr 8-Etsy Aktien für einen Preis von 173,58€ gekauft.

Ein bis zwei Stunden später und aus heiterem Himmel gab es in der Öffentlichkeit die Meldung, dass Elon Musk, so hat er sich zumindest geäußert, “Etsy liebt!”. Daraufhin ist die Aktie für die nächsten 5 Stunden in die Höhe geschossen, also ein echter Glücksfall.
Daraufhin habe ich beschlossen die so kurzfristigen Gewinne mitzunehmen, sodass ich die Aktie gegen 13:25 Uhr mit knapp 7,61% Rendite wieder verkauft habe. 🙂

Etsy – Aktienkauf am 26.01.2021
Etsy – Aktienverkauf am 26.01.2021
Consorsbank-Depot eröffnen* Trader-Konto_728x90

Was habe ich an Dividenden im Februar 2021 erhalten?

Kommen wir nun endlich zum Februar 2021 Dividenden Report.
Durch die Ausführung eines regelmäßigen ETF und Aktiensparplan, wachsen logischerweise auch die Anteile an den Unternehmen in die ich investiere. Folglich können auch die Dividenden steigen. 🙂
Im Februar habe ich von insgesamt 4 Unternehmen eine Dividende erhalten. Folgende Unternehmen haben mich demnach mit passivem Einkommen glücklich gemacht:

Hier eine Übersicht von den Dividendenzahlern im Februar 2021:
  • AT&T (WKN: A0HL9Z)
  • Apple (WKN: 865985)
  • Procter & Gamble (WKN: 852062)
  • Realty Income (WKN: 899744)
Und das sind meine Dividenden aus dem Februar 2021 in einer Tabelle zusammengetragen:
MonatDividendenzahlerDividende
Februar 2021AT&T9,31 €
Februar 2021Apple8,46 €
Februar 2021Realty Income13,51 €
Februar 2021Procter & Gamble4,99 €
Dividenden Februar 2021
Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Vergleiche ich den Februar 2021 mit dem Februar 2020, so konnte ich das passive Einkommen in Form von Dividenden um sage und schreibe 120% von 17,61€ (02/2020) auf 38,73€ (02/2021) steigern. Das liegt zum einen daran, dass einige Unternehmen die Dividende gesteigert haben und zum anderen, dass ich neue Unternehmen dazu gekauft habe, die im Februar eine Dividende ausschütten bzw. ich durch die regelmäßige Ausführung meiner Aktien- und ETF Sparpläne die Anteile erhöhen konnte. Ein großer Treiber war natürlich auch der 1. coronabedingte weltweite Lockdown, der die Börsen in die Knie gezwungen hat. Hier konnten man recht günstig Aktien “shoppen”. Eine Ausschüttung von Starbucks fehlt mir sogar, die habe im Februar 2020 noch erhalten. Die Dividende von Starbucks wird nämlich dieses Jahr erst im März ausgeschüttet, sonst wären das am Ende sogar mehr als 120% geworden. 🙂

Dividendenvergleich 2020/ 2021 – Parkett.Hirsch (Gerrit)
Hier eine tabellarische Übersicht über bisher alle ausgeschütteten Dividenden im Jahr 2021:
Januar48,49€
Februar38,73€
MärzAusstehend
AprilAusstehend
MaiAusstehend
JuniAusstehend
JuliAusstehend
AugustAusstehend
SeptemberAusstehend
OktoberAusstehend
NovemberAusstehend
DezemberAusstehend
Zusammenfassung – Dividende 2021 pro Monat

Im Jahr 2021 habe ich bisher 87,22€ an Dividenden erhalten (Stand: 28.02.2021). Das ist für mich eine unglaublich tolle Entwicklung, die ich bisher gemacht habe und erleben durfte, trotz einiger coronabedingten Dividendenkürzungen. 🙂

Was gibt’s neues von den P2P-Krediten bzw. Bondora Go & Grow?

Bisher habe ich noch keine weitere P2P-Plattform ausprobiert und möchte aus persönlichen Gründen auch erstmal nur in Bondora Go & Grow investiert bleiben. Auch hier würde ich ab einer entsprechenden Größe diversifizieren, d.h. weitere P2P Plattformen mit ins Portfolio aufnehmen, doch bei meinem derzeitigen Betrag von ca. 100€ macht das natürlich keinen Sinn.

Bondora Go & Grow Februar 2021
Bondora Go & Grow – 01.02.2021 – 28.02.2021

Seit Oktober habe ich auch keine weitere Investition in Bondora Go & Grow getätigt. Daher kann ich nicht viel sagen, außer dass ich mit dem bisher investieren Kapital im Februar 2021 0,53€ generiert habe. WoW! 😀

Go and Grow
P2P Einnahmen bei Bondora Go & Grow 2021- Parkett.Hirsch (Gerrit)

Somit verlasse ich den Februar 2021 mit insgesamt 39,26€ an passiven Einnahmen. (Dividenden + P2P)

Mein gesamtes passives Einkommen für das Jahr 2021 beläuft sich auf 88,33€. (Dividenden + P2P)

Kostenloses Scalable-Depot eröffnen und ETFs kostenlos besparen*


Zu dem passiven Einkommen aus Februar 2021 gibt es auch eine Podcastfolge, hör doch gerne rein 🙂 :

Vielen Dank, dass ihr meinen Blogartikel bis zum Ende gelesen habt!
Ich hoffe, dass ich Euch/ Dir hiermit einen Anreiz geben konnte, um sich mit dem Investieren in Aktien/ ETFs und P2P-Krediten näher zu beschäftigen. 🙂

Zu den letzten Dividenden Reports von mir aus dem Jahr 2020 und 2021 geht’s hier lang:

Dieser Blog wird von Jannik (Finanzenfuchs) und mir – Gerrit (Parkett.Hirsch) betrieben, gemeinsam führen wir den Podcastkanal Finanzen.Parkett, hör doch gerne mal rein und folge uns auf den bekannten Podcastplattformen, wie Spotify, Apple Podcast, Google Podcast und so weiter! 🙂

Hier die aktuellste Podcastfolge auf Spotify:

Disclaimer: Wir betreiben hier keine Anlageberatung. Wir wollen hier keine Aktien oder anderen Finanzprodukte verkaufen. Für ein Investment muss man sich immer eine eigene Meinung bilden!

Schreibe einen Kommentar