Unsere Top 5 Nachhaltigkeitsaktien

Unsere Top 5 Nachhaltigkeitsaktien

Einleitung

In unserer heutigen Gesellschaft wird das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger. Daher soll es in diesem Blogbeitrag um 5 spannende nachhaltige Aktien gehen.

Kann man heutzutage überhaupt in Aktien mit einem guten Gewissen investieren?
Viele Menschen differenzieren bei dieser Frage meistens nicht eindeutig. Klar es gibt schwarze Schafe, also Unternehmen, welche die Umwelt stark belasten und die Mitarbeiter ausbeuten. Bei diesen Unternehmen steht der Profit an aller erste Stelle. 

Man muss immer selber bewerten, welche Unternehmen man selbst moralisch vertreten kann. Wir wollen hier auch niemanden verurteilen oder so. 

Nun aber zurück zur Frage. Es gibt auch genauso Unternehmen, die versuchen möglichst nachhaltig zu wirtschaften, um die Umwelt zu schonen und Mitarbeiter glücklich zu machen. Nachhaltige Unternehmen verfolgen sogenannte ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung). Jeder Investor muss sich aber nochmal im Detail anschauen, welche Maßnahmen das Unternehmen genau vorantreibt, um sich als nachhaltiges Unternehmen/ nachhaltige Aktie bezeichnen zu können. Viel Spaß beim Lesen oder Anhören.

Falls du diesen Beitrag lieber anhören möchtest, kannst du auch gerne bei unserer Podcast-Show “Finanzen.Parkett” vorbeischauen. Hier kommst du zur passenden Podcast-Folge:

Disclaimer: Wir betreiben hier keine Anlageberatung respektive Anlageempfehlung. Wir wollen hier keine Aktien/ ETFs oder anderen Finanzprodukte verkaufen. Für ein Investment sollte man sich immer eine eigene Meinung bilden!

Kostenlos 1.500 ETFs besparen bei Trade Republic*

Was sind nachhaltige Aktien?

Genau dafür haben sich die ESG-Kriterien etabliert.

E steht dabei für Environmental (Umwelt), S für Social (sozial) und G für Governance (gute Unternehmensführung).

Der Begriff “ESG-Investing” wird am Kapitalmarkt (Aktienmarkt) auch oft al Synonym für nachhaltiges oder sozialverantwortliches investieren verwendet. MSCI ESG Research ist ein Anbieter von Nachhaltigkeits-Analysen und -Ratings. MSCI berücksichtig dabei folgene Kriterien:

Environmental

  • Auf- und Ausbau erneuerbarer Energien
  • Auf- und Ausbauökologischer Technologien
  • der effiziente Umgang mit Energie und den natürlich Ressourcen
  • die Gestaltung der Produktion soll möglich umweltfreundlich/ umweltverträglich sein
  • geringe Emissionen (das Einwirken von Lärm, Schmutz, Strahlung)
  • usw.

Social

  • Einhaltung von Gesetzen (Menschenrechten und Arbeitnehmerrechten)
  • keine Kinder- und Zwangsarbeit
  • Einhaltung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • faire Arbeitsbedingungen (Arbeitszeit, Lohn, Weiterbildung)
  • Versammlungs- und Gewerkschaftsfreiheit
  • Nachhaltigkeit bei Lieferanten

Governance

  • Unternehmensgrundsätze sind ethisch ausgerichtet
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Korruption und/ oder Bestechung
  • Vorstands- und Aufsichtsratsebene soll Nachhaltigkeit vorantreiben
  • Vorstandsvergütung soll an Nachhaltigkeitsziele gekoppelt sein
  • Klare Vergütungspolitik

Es geht hierbei nicht um grüne Aktien, wie Windkraftanlagen-Hersteller oder Solaranlagen. Ebenso können Unternehmen aus der Industrie sich als nachhaltige Aktien klassifizieren.

Warum sollte man in nachhaltige Aktien investieren?

  • Signal für eine zukunftsfähige Wirtschaftsweise
  • das Mitwirken an einem sinnvollen Wertewandel und der Steigerung der allgemeinen Lebensqualität
  • die Förderung von Projekten unternehmen und die Staaten, die einen positiven Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt leisten möchten
  • Geldhahn für nicht zukunftsfähige Aktivitäten zu senken/ drosseln
Kostenloses comdirect-Depot*

Unsere Top 5 Nachhaltigkeits-Aktien

Nun wollen wir dir noch 5 nachhaltige Aktien vorstellen. Es handelt sich hierbei um unsere persönliche Top 5 Aktien, welche sich nach ESG Kriterien als nachhaltig klassifizieren dürfen.

1. Waste Management

WKN: 893579

ISIN: US94106L1098

Branche: Umwelt & Recycling

Gründungsjahr: 1968

Hauptsitz: Houston, Texas

Marktkapitalisierung: 41,8 Mrd. €

Kurs: 99,60€ (13.10.2020)

Dividende: 1,86€ (2020)

Mitarbeiter: 44.900

Hier gehts zur Investor-Relations Seite von Waste Management.

Waste Management ist ein führendes Unternehmen der Abfallwirtschaft und hat sich auf nordamerikanischen Raum fokussiert. Es bietet Müllabfuhr-Dienste, Mülltransport und -entsorgung, Recycling oder Umwandlung von Abfall in Energie an. Die Kunden sind private Haushalte, Firmen, staatliche Einrichtungen, andere Müllabfuhr-Unternehmen und Stromversorger. Das Unternehmen hat sogar eigene Mülldeponien, Zwischenlager und Recyclinganlagen. Darüberhinaus ist es zusätzlich über eigene Anlagen in der Energiegewinnung durch Abfälle tätig. Das Unternehmen versorgt mehr als 20 Millionen Haushalte und zwei Millionen Unternehmen in ganz Amerika.

Kenngrößen von Waste Management
Quelle: https://investors.wm.com/static-files/cd669985-02b8-48b3-b2cb-7f1a252b0139

Somit ist Waste Management ist der führende nordamerikanische Anbieter von Dienstleistungen im Bereich der Abfallsammlung und -bewirtschaftung.

Der Nettoumsatz teilt sich auf die einzelnen Aktivitäten von Waste Management wie folgt auf:

  • Abfallsammlung (54,7%)
  • Deponiedienste (20,6%): Ende 2019 werden 244 Deponien für feste Abfälle und 5 Deponien für gefährliche Abfälle betrieben
  • Abfallsortierung, -verdichtung und -transfer (9,7%): Betrieb über 302 Transferstationen
  • Recycling-Dienstleistungen (5,6%)
  • Andere (9,4%)

Die Nettoumsätze verteilen sich geografisch wie folgt auf: die Vereinigten Staaten (95,1%) und Kanada (4,9%).

Lukrative Standorte von Waste Management
Quelle: https://investors.wm.com/static-files/cd669985-02b8-48b3-b2cb-7f1a252b0139
Dividendenentwicklung von Waste Management
Quelle: https://investors.wm.com/static-files/cd669985-02b8-48b3-b2cb-7f1a252b0139

2. Canadian National Railway Company

WKN: 897879

ISIN: CA1363751027

Branche: Verkehr & Transport

Gründungsjahr: 1918

Hauptsitz: Montreal, Kanada

Marktkapitalisierung: 66,5 Mrd. €

Kurs: 93,83€ (13.10.2020)

Dividende: 1,13€ (2020)

Mitarbeiter: 25.975

Hier gehts zur Investor-Relations Seite von Canadian National Railway Company.

Die Canadian National Railway Company ist Besitzer der kanadischen Eisenbahngesellschaft Canadian National Railway, welche auf den Eisenbahnverkehr der Nord-Süd-Strecke Kanadas spezialisiert ist. Ebenso sind auch West-Ost-Transfers möglich.

CN steht in Verbindung mit allen wichtigen Seehäfen Kanadas und Nordamerikas, um einen reibungslosen Gütertransport zu gewährleisten. Dazu gehören unter anderem: Vancouver, Prince Rupert, Montreal, Halifax und New Orleans.

CN verbindet daher den Atlantik, den Pazifik und den Golf von Mexiko miteinander. Zu den transportierten Gütern zählen Brennstoffe und Chemikalien, Futter- und Düngemittel, Metalle und Mineralien sowie Forstprodukte und Autos.

Das Unternehmen unterhält das größte Eisenbahnnetzwerk Kanadas und das einzige transkontinentale Netzwerk in Nordamerika.

Rund 75 Prozent der US-Bevölkerung und alle wichtigen kanadischen Märkte werden durch CN beliefert. Zentrale Städte, die von Canadian National Railway bedient werden, sind Toronto, Buffalo, Chicago, Detroit, Green Bay, Minneapolis, Memphis und Jackson.

Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) von CNRC
Quelle: Investor – Canadian National Railway Company
Schienennetz von CNRC
Quelle: Investor – Canadian National Railway Company

3. Shimano

WKN: 865682

ISIN: JP3358000002

Branche: Fahrzeuge

Gründungsjahr: 1921

Hauptsitz: Sakai, Präfektur Osaka, Japan

Marktkapitalisierung: 15,5 Mrd. €

Kurs: 169,50€ (13.10.2020)

Dividende: 1,25€ (2020)

Mitarbeiter: 11.380

Hier gehts zur Investor-Relations Seite von SHIMANO.

SHIMANO ist ein in Japan ansässiges Unternehmen, das sich hauptsächlich mit der Herstellung und dem Verkauf von Fahrradteilen und Angelausrüstung beschäftigt. Das Unternehmen ist in drei Geschäftsfeldern tätig. Das Segment Fahrradkomponenten befasst sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Freiläufen, Vorderrädern, Getrieben, Bremsen und anderen Fahrradteilen. Der Bereich Fischereimaschinen befasst sich mit der Herstellung und dem Verkauf von Rollen, Ruten und Fanggeräten. Das Segment Sonstiges beschäftigt sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten rund um das Thema Rudern. Das Unternehmen ist auch im Logistikgeschäft tätig.

SHIMANO Schaltwerk / Gangschaltung

4. Beyond Meat

WKN: A2N7XQ

ISIN: US08862E1091

Branche: Nahrungsmittel & Softdrinks (Lebensmittel)

Gründungsjahr: 2009

Hauptsitz: El Segundo, Kalifornien

Marktkapitalisierung: 9,8 Mrd. €

Kurs: 157,14€ (13.10.2020)

Dividende: 0,00€ (2020)

Mitarbeiter: 472

Hier gehts zur Investor-Relations Seite von Beyond Meat.

Beyond Meat ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Fleischersatzprodukten spezialisiert hat.

Das Flaggschiff-Produkt ist der “Beyond Burger”. Ein auf pflanzlicher Basis hergestellter Burger, der im Geschmack nicht mehr bzw. kaum noch von einem echten Burger zu unterscheiden ist. Auch andere Merkmale wie Konsistenz, Farbe oder Brateigenschaften ähneln dem Fleisch-Burger so stark, dass die Nachfrage nach den Produkten extrem hoch ist.

Das Unternehmen bietet seine Produkte in einer Reihe von Kategorien an, wie z.B. “The Beyond Burger”, “Beyond Sausage”, “Beyond Beef Crumbles” und “Beyond Chicken Strips”.

Es verkauft eine Reihe von Produkten auf pflanzlicher Basis in den drei Hauptfleischplattformen Rindfleisch, Schweinefleisch und Geflügel.

Übersicht Herstellungsprozess eines Beyond Meats Burgers
Quelle: Investoren Präsentation
Kennzahlenübersicht Beyond Meat
Quelle: Investoren Präsentation

5. John Deere / Deere & Co

WKN: A2N7XQ

ISIN: US08862E1091

Branche: Maschinen & Apparate

Gründungsjahr: 1837 // 1868 (als AG)

Hauptsitz: Moline, Illinois, USA

Marktkapitalisierung: 62,7 Mrd. €

Kurs: 201,35€ (13.10.2020)

Dividende: 2,59€ (2020)

Mitarbeiter: 73.500

Hier gehts zur Investor-Relations Seite von John Deere.

Deere & Co (Deere) ist einer der weltweit größten Hersteller von Landwirtschaftsgeräten aller Art. Ausgehend von einer Ein-Mann-Schmiedewerkstatt, hat sich das Unternehmen im Laufe seiner knapp 175-jährigen Bestehenszeit zu einem Anbieter entwickelt, der vom Ackerbau über die Gartenarbeit bis hin zum Forstwesen mit seinem Produktportfolio die gesamte Bandbreite der in der Landwirtschaft nötigen Ausrüstungsgegenstände abdeckt. Die Geräte will das Unternehmen auch immer weiter entwickeln und intelligenter machen. Dies wird unter anderem durch neue Kamerasysteme, SPS, bessere Sensoren und Software erreicht.

Den größten Anteil am Umsatz mit 72% haben die USA, danach Kanada mit 11% gefolgt von Europa mit 6%. Der Bereich Landwirtschaft macht einen Umsatz von ca. 24 Mrd. USD und der Bereich Bau- und Forstwirtschaft erzielt 11,5 Mrd. USD Umsatz.
Die Dividende von John Deere wurde seit 2010 um 171% angehoben.

Investoren Präsentation
Quelle: https://s22.q4cdn.com/253594569/files/doc_presentations/2020/08/24/Investor-Presentation_Aug20-Oct20.pdf
Consorsbank-Depot eröffnen* Trader-Konto_728x90

Schreibe einen Kommentar